Allgemein

Ab heute mache ich alles anders!

Du musst nicht Dein Leben ändern. Ändere den Moment.

Neuer Tag. Neues Glück. Nein, nicht morgen mache ich alles anders. Sondern heute. Ein schlechter Tag, macht dich nicht zur schlechten Mutter. Oft liege ich morgens stillend im Bett und denke mir: Heute mache ich einiges anders. Heute bin ich gelassener. Heute widme ich K1 oder K2 wirklich mehr Zeit. Heute lasse ich mich nicht so stressen. Heute ist nicht gestern. Heute ist Heute, und das Heute muss nicht wie gestern sein. Du bestimmst was HEUTE ist. Du bestimmst WIE das Heute wird. Jeden Tag aufs Neue –  Jeder neue Tag ist eine neue Chance, so zu sein wie du es dir vornimmst. Nach dem Schlaf bist du neu geboren. Verwirkliche dein Unterbewusstsein. Verwirkliche deine Intuition. Verwirkliche das was dir dein Herz sagt, nicht das was sich falsch anfühlt. Habt ihr schon einmal beobachtet wie Großeltern mit ihren Enkeln umgehen? So, als wären sie noch einmal Eltern. Uns kommt es oft zu weich und gutgläubig vor, schauen wir genauer hin: Fällt einem auf, dass sie gewisse (Verhaltens)Fehler nicht wiederholen wollen. Und sich dessen bewusst(er) sind, wie kostbar und zerbrechlich diese kurzen Kinderjahre sind.

 

zitat-bevor-ich-heiratete-hatte-ich-sechs-theorien-uber-kindererziehung-jetzt-habe-ich-sechs-kinder-john-wilmot-204476

oder zumindest eine Ahnung. Eine intuitive Elternschaft trägt ihren Beitrag dazu bei, nicht der Perfektionismus, nicht alles so machen zu wollen wie im Attachment Parenting Ratgeber Nr. 1000. Nicht wie die Gesellschaft oder das Schwiegermonster einem das gerne unterschwellig Vorschreiben möchte.

 

JETZT NICHT MORGEN

„Könnte ich mein Leben nochmals leben, dann würde ich das nächste Mal riskieren, mehr Fehler zu machen. Ich würde mich entspannen, lockerer und humorvoller sein als dieses Mal. Ich kenne nur sehr wenige Dinge, die ich ernst nehmen würde.

Ich würde mehr verreisen. Und ein bisschen verrückter sein. Ich würde mehr Berge erklimmen, mehr Flüsse durchschwimmen und mir mehr Sonnenuntergänge anschauen. Ich würde mehr spazieren gehen und mir alles besser anschauen. Ich würde öfter ein Eis essen und weniger Bohnen.

Ich hätte mehr echte Schwierigkeiten als eingebildete. Müsste ich es noch einmal machen, ich würde einfach versuchen, immer nur einen Augenblick nach dem anderen zu leben, anstatt jeden Tag schon viele Jahre im Voraus.

Könnte ich noch einmal von vorne anfangen, würde ich viel herumkommen, viele Dinge tun und mit sehr wenig Gepäck reisen. Könnte ich mein Leben nochmals leben, würde ich im Frühjahr früher und im Herbst länger barfuß gehen. Und ich würde öfter die Schule schwänzen.

Ich würde mir nicht so hohe Stellungen erarbeiten, es sei denn ich käme zufällig daran. Auf dem Rummelplatz würde ich viel mehr Fahrten machen, und ich würde mehr Gänseblümchen pflücken.“

Autorin: Nadine Stair, 86

 

IMG_1270

IMG_9688Und wenn das mit einem Lächeln belohnt wird, was will man mehr?

Ein Gedanke zum mitnehmen und weiterdenken. Heute ist Heute!

Weiterführende Links:

Überdosis Elternratgeber

Vorsicht! Attachment Parenting funktioniert nicht

Advertisements

Ein Kommentar zu „Ab heute mache ich alles anders!

  1. Ein wunderbarer Gedanke und letztlich fast eine Art Aufruf zum Minimalismus: Sich auf das Wesentliche konzentrieren. Das ist wirklich ein Gedanke, den man mit in den Tag nehmen sollte. Jeden Tag aufs Neue.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s