FOODSPIRATION: Selbstgemachte Seitanvurst und Chashew Cäse.

FOODSPIRATION: Selbstgemachte Seitanvurst und Chashew Cäse.

Wurst & Käse, das wohl am schwersten zu ersetzende in der veganen Ernährung.
Warum muss es immer so ausssehen wie das Originalprodukt? Tja, wir sind es einfach so gewöhnt, aber das ist ein anderes Thema. Schmecken tut es nicht wirklich wie das Original, wieso auch? Lecker ist es trotzdem! Das meist benutzte Argument, der Menschen die gerne Fleisch & Käse essen. ‚Ich esse es, weil es mir schmeckt‘ – Gut, warum dann nicht mal was anderes probieren als (mumifizierte) Leichenteile und Muttermilch. 
 
C Ä S E  A U S  C H A S H E W & H E F E F L O C K E N
Das Original bzw Grundrezept findet ihr hier!
Verändert habe ich: Statt Kokosfett habe ich reines Pflanzenfett genommen und
ich habe zusätzlich noch Agar-Agar eingeschmischt damit es ordentlich fest wird.
Weggelassen haben ich: Flohsamenschalen, Knoblauchgranulat, Alsan.
M E I N    T I P P
  • Würzt das Ganze ordentlich, spart nicht mit den Gewürzen.
  • Stellt das Ganze in das Gefrierfach, wenn es schneller gehen soll. 

V Ü R S T E  A U S  S E I T A N

Selbst nach fast 8 Jahren veganer Ernährung, war das mein erster Versuch Seitanvürste selbst herzustellen, es ist direkt gelungen! Geht wirklich sehr schnell und schmeckt bombastisch! Ich habe mich diesmal an das Grundrezept gehalten. Das Originalrezept findet ihr hier!
 Als Beilage dazu gab es Buchweizen, eine richtig gute Alternative zum Reis!

  
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s