Berührung ist die erste Sprache die wir sprechen

Berührung ist die erste Sprache die wir sprechen.

Dieser Eintrag ist inspiriert und angelehnt an das Buch: Spiritual Midwifery zu bekommen hier von Ina May Gaskin. Ein äußerst lesenwertes Buch für Frauen. Mütter und auch Hebammen. Zitat „Niemand kann einem das Thema Geburt so nahe bringen wie Ina May Gaskin. Die Geburtsgeschichten sind so inspirierend und so unglaublich anders, als die, die man normalerweise hört.“ 

Touch Is The First Language We Speak. Most mothers have talked touch with their unborn babies by poking and patting them when they kick inside their belies. After the baby is born, the mother communicates something to him in every way she touches him. This is the way that babies get their information about the Universe that determines to a very large extent what kind of personality they will have as a grown-ups. If the mother’s touch is tentative and light and ginger (maybe she’s afraid that the baby is so soft and new and delicate that she’ll bruise him like a ripe peach), she’s likely to find herself with an irritable baby who cries a lot. She’s got to connect with him in order to give him some. What a mother communicates to her baby when she holds him with a good firm touch is that he can relax: she’s not going to drop hin – it’s all covered.

Frei übersetzt:  Die meisten Mütter haben Kontakt mit ihren ungeborenen Babys und sprechen mit ihnen, stossen und täscheln ihren Bauch wenn das Kind dagegen tritt. Nachdem das Baby geboren ist, kommuniziert die Mutter in einer etwas anderen Weise zu ihm. Mit Berührung. Das ist die Art und Weise wie Babys informationen (vom Universum) erhalten. Die zum großen Teil bestimmt, welche Art von Persönlichkeit sie als Erwachsener haben werden. Wenn die Berührung der Mutter nur flüchtig und leicht ist (weil sie vielleicht Angst hat, weil das Baby so weich und zart ist, dass sie ihn wie einen reifen Pfirisch verletzen könnte.) dann ist sie wahrscheinlich mit einem reizbaren Baby zu finden das viel weint. Sie muss sich mit ihm verbinden um ihm etwas zu geben. Eine Mutter die mit ihrem Baby in Verbindung steht, ihm gute feste Berührungen gibt, hilft dem Baby sich zu entspannen. Es fällt nicht hin, es ist alles abgedeckt.

Entspannte Mutter enstpanntes Kind.
Deer babies react to a rustle in the brush or other externaml environmental sounds or sights. A human baby respinds to ruffles in the vibrations more than the material plane. The human baby doesn’t care what’s going on in the material plane so long as the mother’s vibrations are cool. The mother could be sitting on the carriage at a sawmill nursing the baby and if she’s cool, the baby can be cool in that situation. But if the mother is uptight, or in an uptight situation, that can make the baby cry. That’s what the baby really feels, and that is telepathic. So there is a relationship between a mother and her child that’s realer than just conceptual, thats is purely vibriational. The vibrations are really importan and very real. If you take care of them, rest of it will turn around and follow suit.
Frei übersetzt: Reh Babys reagieren auf Rascheln im Gebüsch oder andere Umweltgeräusche. Ein menschliches Baby scheint mehr wahrzunehmen. Das menschliche Baby kümmert sich nicht, was in der materiellen Ebene vor sich geht, so lange, wie die MutterSchwingungen gut sind. Die Mutter könnte bei einem Sägewerk auf dem Wagen sitzen, das Baby stillen, und wenn sie cool ist, kann das Baby in dieser Situation auch cool sein. Aber wenn die Mutter verklemmt ist, oder in einer verklemmten Situation ist, das kann das Baby schreien lassen. Das ist, was das Baby wirklich fühlt, und das ist telepathisch. So gibt es eine Beziehung zwischen einer Mutter und ihrem Kind, das sind reine Schwinungen. Die Schwingungen sind wirklich wichtig und sehr real. Wenn Sie sich um sie kümmern, der Rest wird sich dann danach richtig.
These oder nicht These. Erfahrung oder gegenteilige Erfahrung. Es lädt mal wieder zum Nachdenken, zustimmen oder widerlegen ein. Ich persönlich kann das Ganze bestätigen.  
 
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s