Gnadenhof Gut Aiderbichl Iffeldorf · http://schemas.google.com/blogger/2008/kind#post · Vegan Reisen · Wochenende in Bildern

Ein Besuch auf dem Gnadenhof Gut Aiderbichl Iffeldorf 24.10.2015

Lange hatten wir es vor, endlich waren wir mal da. Am Samstag 24.10.2015 auf einem der Gnadenhöfe von Michael Aufhauser genannt Gut Aiderbichl ( Iffeldorf ). Bei wirklich sehr schönem Wetter für einen Oktobertag.

365 Tage im Jahr geöffnet von 9.00 bis 18.00 Uhr. Besonders gut finde ich, dass Hunde dort sehr willkommen sind! Es gibt dort auch eine Freilaufwiese.

Aber Tierschutz ohne Menschenschutz hat etwas Sektiererisches. Deshalb ist Aiderbichl nicht nur ein Mahnmal für die Rechte der Tiere und ein paradiesischer Ort, sondern ein großer Spiegel. Da spiegeln sich im würdelosen Umgang mit den Tieren, den Legebatterien und Tiertransporten, unsere Pflegeheime und Großraumbüros, wie überhaupt unser Verhältnis nicht nur zu den Schwächeren, sondern überhaupt unter- und miteinander ist. Aiderbichl erinnert daran, dass wir eine Schicksalsgemeinschaft sind auf Erden.


Tiere sind keine Sachen, sondern müssen als fühlende Mitgeschöpfe weltweit anerkannt werden. Es ist unsere Aufgabe, dazu maßgeblich beizutragen.


Kurz vorab:  Warum sind Tiere eine Sache ?
Ein Vortrag von Martin Balluch





Ich bin wirklich sehr angetan von diesem Ort. Er wirkte noch sehr lange nach. Es ist fast wie ein Traum. Tiere werden endlich im Rahmen der Möglichkeiten so ‚gehalten‘ wie sie es verdienen. Werden so akzeptiert wie sie sind, selbst mit Handicap. Sind keine Ausbeutungsmaschienen (mehr). Auch wenn viele traumatisiert sind, bekommen sie dort die Aufmerksamkeit und Versorgung die ihnen wirklich zu steht. Die Mitarbeiter strahlen eine unglaubliche Fürsorge aus. Auch wenn es für sie das täglich Brot ist. Es ist nicht nur ein Gnadenhof. Es sind überall Schilder angebracht. Namen und Geschichten zu den Tieren. Die Dinge in das Bewusstsein rufen. Aber seht selbst.








Alle Fotos Copyright by U R N A T R U A E N 2 0 1 5


Weiterführende links zum Thema:

www.cowspiracy.com – a documentary that will rock and inspire the environmental movement.

Nachtcafe Interview mit Michael Aufhauser

Gut Aiderbichl

Affenhaus Gänserndorf VOM LABORTIER IN EIN AFFENWERTES LEBEN! (Einzigartiges Resozialisierung – Tierschutzprojekt in Österreich.) Das Affenbetreuerteam gibt Einblick in den mühevollen Weg der Schimpansen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s